Der moderne Buchdruck

Buchdruck ist die wohl älteste Variante des modernen Druckens. Das erste bekannte Buchdruckverfahren wurde 1324 in China angewandt.

 

Geht es um den reinen Druck, spielt diese Technik kaum noch eine Rolle. Trotzdem sind wir stolz noch Buchdruckmaschinen unser eigen nennen zu dürfen.

 

Bei dicken, oder auch kleinen Druckobjekten, wie z.B. Klotzbodentaschen und Bierdeckeln sind Offsetdruckmaschinen ungeeignet.

 

Für das Numerieren, Stanzen, Perforieren und Prägen sind die Buchdruckmaschinen durch ihre Funktionsweise des mechanischen Drucks bestens geeignet und obendrein oft schneller gerüstet.

 

Doch lesen Sie zu diesem Thema mehr unter Weiterverarbeitung und Veredelung!